Dr. Jens Peter Brune

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (DFG)

Arbeitsbereich Praktische Philosophie

Baderstr. 6-7 - 1. Etage - Zimmer-Nr.: 1.08
17489 Greifswald

Tel.: +49 3834 420 3468
Fax: +49 3834 420 3451
brunej(at)uni-greifswald(dot)de

Vita

 

Studium der Philosophie, Geschichte und Politischen Wissenschaften.

Seit 1997 Lehrbeauftragter an verschiedenen Hochschulen und Einrichtungen der Erwachsenenbildung.

Seit 2001 Sokratische Arbeit mit Strafgefangenen.

2002-2008 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Philosophie der Freien Universität Berlin.

2009 Promotion in Philosophie.

2008-2014 Wiss. Mitarbeiter im DFG-Projekt der Kritischen Edition unveröffentlichter Vorlesungen von Hans Jonas an der FU Berlin.

Seit 2012 Wiss. Mitarbeiter am Lehrstuhl für Philosophie, Schwerpunkt Praktische Philosophie der Universität Greifswald.

Derzeit Leiter des DFG-Projektes "Menschenwürde und Existenzminimum: Möglichkeiten der Legitimation und der Limitation eines normativen Minimalstandards". Lehr- und Forschungsschwerpunkte: Kommunikationstheorie, Praktische Philosophie/Ethik, Diskursethik und Philosophie der Menschenrechte.

 

 

Publikationen
Monografien

Moral und Recht. Zur Diskurstheorie des Rechts und der Demokratie von Jürgen Habermas, Freiburg/München: Karl Alber 2010.

Moral und Sachzwang in der Marktwirtschaft. Den wirtschaftsethischen Diskurs lernen. Münster/Hamburg: Lit 1995.

Herausgaben
  1. Hans Jonas: Ontological and Scientific Revolution. Bd. II/2 der Kritischen Gesamtausgabe der Werke von Hans Jonas, Freiburg: Rombach 2012.
  2. The Challenge of Dialogue. Socratic Dialogue and Other Forms of Dialogue in Different Political Systems and Cultures. Schriftenreihe der Philosophisch-Politischen Akademie und der Gesellschaft für Sokratisches Philosophieren Bd. XII. Münster: Lit 2010 (zus. mit D. Krohn, H. Gronke).
  3. Socratic Dialogue and Ethics. Schriftenreihe der Philosophisch-Politischen Akademie und der Gesellschaft für Sokratisches Philosophieren Bd. IX. Münster: Lit 2005 (zus. mit D. Krohn).
  4. Orientierung und Verantwortung. Begegnungen und Auseinandersetzungen mit Hans Jonas. Würzburg: Königshausen & Neumann 2004 (zus. mit D. Böhler).
  5. Die Idee des Diskurses. Interdisziplinäre Annäherungen. Markt Schwaben: Eusl 2000 (zus. mit H. Burckhart und H. Gronke).
Aufsätze und Kommentare

Hans Jonas’ Kritik des systemischen Lebensbegriffs. In: Jens Beckers, Florian Preußger, Thomas Rusche (Hg.): Dialog – Reflexion – Verantwortung. Münster: Lit 2013 (im Druck).

Einleitender Kommentar. In: Hans Jonas: Ontological and Scientific Revolution. Bd. II/2 der Kritischen Gesamtausgabe der Werke von Hans Jonas, Freiburg: Rombach 2012, S. IX-XL.

Ten years of Socratic Dialogue in Prisons. Its Scope and Limits. In: Philosophical Practice. Journal of the American Philosophical Practitioners Association. Vol. 5.3, 2010, S. 674-684 (zus. m. H. Gronke).

The Methodology of Socratic Dialogue: Regressive Abstraction: how to ask for and find philosophical knowledge. In: Jens Peter Brune, Dieter Krohn (Eds.): Socratic Dialogue and Ethics. Schriftenreihe der Philosophisch-Politischen Akademie und der Gesellschaft für Sok-ratisches Philosophieren Bd. IX. Münster: Lit 2005, S. 88-111 (zus. mit U. Gromadecki u. a.).

Verstehen des Lebendigen? Vom Gottesstandpunkt zum Diskurspartner. In: Dietrich Böh-ler, Jens Peter Brune (Hg.): Orientierung und Verantwortung. Begegnungen und Auseinan-dersetzungen mit Hans Jonas. Würzburg: Königshausen & Neumann 2004, S. 259-282.

Strategische Maßnahmen und Strategiegespräch im Sokratischen Gespräch. In: Dieter Krohn, Barbara Neißer, Nora Walter (Hg.): Verständigung über Verständigung. Metage-spräche über Sokratische Gespräche. Schriftenreihe der Philosophisch-Politischen Akademie Bd. VIII, Münster: Lit 2004, S. 63-87 (zus. mit P. Mostert).

The Methodology of Socratic Dialogue: Creating Socratic Questions and the Importance of being Specific. In: Patricia Shipley, Heidi Mason (Eds.): Ethics and Socratic Dialogue in civil Society. Schriftenreihe der Philosophisch-Politischen Akademie Bd. XI. Münster: Lit 2004, S. 148-168 (zus. mit U. Gromadecki u.a.).

Mitverantwortung und Selbstverantwortung im argumentativen Dialog. In: Dietrich Böhler, Matthias Kettner (Hg.): Reflexion und Verantwortung. Auseinandersetzungen mit Karl-Otto Apel. Frankfurt a. M.: Suhrkamp 2003, S. 97-112.

Razumijevanje živoga? Aktualnost Jonasove filozofije organskoga. In: Synthesis Philosophi-ca 23. Zagreb 2003, S. 1039-1057.

Menschenwürde und Potentialität. Eine diskursethische Skizze. In: Holger Burckhart, Horst Gronke (Hg.): Philosophieren aus dem Diskurs. Festschrift für Dietrich Böhler. Würzburg: Königshausen & Neumann 2002, S. 425-446.

Ações de fala orentadas ao consenso. Reflexões prévias sobre a fundamentaçãpragmática formal e transcendental das normas jurídicas. In: Francisco Javier Herrero, Marcel Niquet (Ed.): Ética do Discurso. Novos desenvolviementos e aplicações. São Paulo 2002, S. 121-144.

Konsensorientierte Sprechhandlungen. Vorüberlegungen zur formal- und transzendental-pragmatischen Begründung von Rechtsnormen. In: Marcel Niquet, Francisco Javier Herre-ro, Michael Hanke (Hg.): Diskursethik – Grundlegungen und Anwendungen. Würzburg: Kö-nigshausen & Neumann 2001, S. 95-118.

Bildung nach Sokrates. Das Paradigma des Sokratischen Gesprächs. In: Karl-Otto Apel, Holger Burckhart (Hg.): Prinzip Mitverantwortung. Grundlage für Ethik und Pädagogik. Würzburg: Königshausen & Neumann 2000, S. 271-298.

Faktizität und Geltung. Die moraltheoretischen Voraussetzungen des Rechts bei Habermas. In: Jens Peter Brune, Holger Burckhart, Horst Gronke (Hg.): Die Idee des Diskurses. Inter-disziplinäre Annäherungen. Markt Schwaben: Eusl 2000, S. 147-168.

Kleinere Arbeiten

Artikel „Jonas, Hans“. In: Die deutsche Philosophie im 20. Jahrhundert. Ein Autorenhand-buch. Hg. v. Thomas Bedorf, Andreas Gelhard. Darmstadt: WBG 2012, S. 164-168.

Artikel „Diskurs/Diskurstheorie“. In: Enzyklopädie Philosophie, 3 Bde. Hg. v. Hans Jörg Sandkühler. Hamburg: Meiner 2010, Bd. 1, S. 431-439 (zus. mit H. Gronke).

Artikel „Vertrag“. In: Historischess Wörterbuch der Rhetorik. Hg. v. Gert Ueding. Bd. 9, Tü-bingen: Max Niemeyer 2009, Sp. 1102-1115 (zus. mit B. Rähme).

Dialog im Vollzug. Neosokratische Gespräche mit Häftlingen der Justizvollzugsanstalt Ber-lin-Tegel. In: Information Philosophie Nr. 33, H. 2, Juni 2005, S. 76-82.

Artikel „Hans Jonas“. In: Politische Theorie der Gegenwart in Einzeldarstellungen von Ador-no bis Young. Hg. v. Gisela Rischer. Stuttgart: Kröner 2004, S. 254-258.

Artikel „Dilemma“. In: Handbuch Ethik. Hg. v. Marcus Düwell, Christoph Hubig und Micha H. Werner. Stuttgart: Metzler 2002; 3. Aufl. 2011.

Primordiale Mitverantwortung. Zur transzendentalpragmatischen Begründung der Dis-kursethik als Verantwortungsethik. Ein Gespräch mit Karl-Otto Apel. In: Karl-Otto Apel, Holger Burckhart (Hg.): Prinzip Mitverantwortung. Grundlage für Ethik und Pädagogik. Würzburg: Königshausen & Neumann 2000, S. 97-121 (zus. mit H. Gronke und M. H. Wer-ner).

Artikel „Kritik“. In: Metzler Philosophie Lexikon. Hg. v. Peter Prechtl und Franz-Peter Bur-kard, 2. Aufl., Stuttgart 1999 (zus. mit H. Gronke).

Artikel „Naturethik“. In: Metzler Philosophie Lexikon. Hg. v. Peter Prechtl und Franz-Peter Burkard, 2. Aufl., Stuttgart 1999 (zus. mit H. Gronke).

Artikel „Zukunftsverantwortung“. In: Metzler Philosophie Lexikon. Hg. v. Peter Prechtl und Franz-Peter Burkard, 2. Aufl., Stuttgart 1999 (zus. mit H. Gronke).